ARK: Survival Evolved Wiki
Advertisement
ARK: Survival Evolved Wiki
Trockenfutter
Kibble.pngBasic Kibble.pngSimple Kibble.pngRegular Kibble.pngSuperior Kibble.pngExceptional Kibble.pngExtraordinary Kibble.pngKibble (Mobile).png
Verdirbt in
3d
Gewicht
0.1
Stapelgröße
100
Verfällt in
2m
eingeführt in
Patch 186.0
Crafting
Crafting time
30s
Crafted in
Kochtopf
Industriekocher
TEK Kibble Processor Logo Mobile.svg
Purchase (Mobile)
Purchase yields
3 pieces
Purchased in
Chef Station Logo Mobile.svg
Cost
50 ×  Mixes Logo Mobile.svg

Trockenfutter ist ein Nahrungsgegenstand, welches verwendet wird um Kreaturen schneller und effektiver zu zähmen. Es ist zeitsparender und die gezähmte Kreatur besitzt bessere Eigenschaften.

Das Trockenfutter System wurde mit dem ARK: Homestead Update überarbeitet und ist momentan auf allen Plattformen verfügbar, abgesehen von der Mobile und Nintendo Switch Version. Anstelle von speziell eierbasiertem Trockenfutter gibt es jetzt qualitätsbasiertes Trockenfutter: Basis, 20x20px Einfaches, 20x20px Normales, 20x20px Ungewöhnliches, 20x20px Spezielles und 20x20px Überragendes. Das spezielle eierbasierte Trockenfutter ist zwar noch im Spiel, kann aber nicht mehr hergestellt werden. Zusätzlich werden diese in eine der neuen Qualitätsstufen eingeteilt.

Alle Eier (außer Araneo-Ei und Moth-Ei) haben jetzt eine Größe und können verwendet werden um das entsprechende Trockenfutter herzustellen.

Bei der Mobile und Nintendo Switch Version haben die meisten Kreaturen ein bevorzugtes eierbasiertes Trockenfutter, das die Kreatur mit maximaler Effizienz zähmt. Wenn man Trockenfutter verwendet, das die Kreatur nicht bevorzugt, ist das sogar noch schlechter als sie mit rohem Fleisch oder Beeren zu zähmen.

Verwendung[]

Trockenfutter wird als Nahrung zum zähmen von Dinos verwendet. Auch wenn alle Sorten bei allen Kreaturen funktionieren, ist es mit manchen effektiver, mit anderen weniger. Bei Verwendung des falschen Trockenfutters dauert das Zähmen im besten Fall nur länger. Es ist auch möglich, dass nur 2/3 der Zähmeffektivität erreicht werden.

Kreaturen bevorzugen mindestens eine Art Trockenfutter, nehmen aber auch besseres Trockenfutter, z.B. Argentavis wird am effektivsten mit 20x20px Superior Trockenfutter und bessern gezähmt, aber Basic, 20x20px Simple, und 20x20px Regular Trockenfutter haben in diesem Fall schlechtere Ergebnisse als jedes Fleisch.

Die Reihenfolge der Effektivität von Nahrung zum zähmen ist:

Food Zähmgeschwindigkeit 1 Taming Effectiveness
Bevorzugte Trockenfutterqualität oder besser 5x Speed ★★★★★
Rohes Hammelfleisch 3.8x Speed ★★★★☆
Rohes Filet 3x Speed ★★★☆☆
Verdorbenes Fleisch 2 2x Speed ★★★☆☆
Gegrilltes Filet / Filet, geräuchert 1.5x Speed ★★☆☆☆
Rohes Fleisch 1x Speed ★☆☆☆☆
Gegrilltes Fleisch / Räucherfleisch 1x Speed ☆☆☆☆☆
Bevorzugte Beeren 1x Speed ★★☆☆☆
Bevorzugtes Gemüse 1x Speed ★★☆☆☆
Andere Beeren 1x Speed ★☆☆☆☆
Anderes Gemüse 1x Speed ☆☆☆☆☆
Anderes Trockenfutter 0.66x Speed ☆☆☆☆☆
  1. Geschwindigkeitsangaben sind ungenau, Verwendung nur als grober Überblick
  2. Nur für Pulmonoscorpius, Dung Beetles, Araneos, Vultures, und Karkinos

Der Nahrungswert hängt von der Kreatur und der Art der Nahrung ab. Bei Trockenfutter variiert er zwischen 20 und 135. Nicht bevorzugtes Trockenfutter bringt nur 1/8 des Zähmfortschrittes von bevorzugtem Trockenfutter.

Trockenfutter wird auch dafür verwendet, Babydinos zu prägen. Während der Pflege möchten sie eventuell per Hand mit zufällig ausgewähltem Trockenfutter gefüttert werden, das auch nicht unbedingt das von dieser Spezies bevorzugte ist. Deswegen hilft es beim Erhöhen der Prägungsrate, so viele Arten von Trockenfutter wie möglich zu besitzen.

Rezepte[]

Ein Engramm zu erlernen ist nicht nötig, um Trockenfutter herzustellen. Es gibt sowieso keine Engramme dafür, man kann die Rezepte aber in der Welt finden. Befolge die gleichen Anweisungen wie beim Kochen mit einem Kochtopf oder Industriekocher.

Zusätzlich zu den unten aufgelisteten Zutaten benötigen alle Trockenfutter-Rezepte 5 ×  Fasern und einen mindestens zu 25% gefüllten Wasserschlauch. Es funktioniert auch mit jedem anderen Wasserbehälter, dieser wird aber ohne Rücksicht auf die Kapazität komplett geleert.

Wenn Trockenfutter in einem Industriekocher hergestellt wird, der an ein Bewässerungssystem angeschlossen ist, wird kein Wasserschlauch oder anderer Wasserbehälter benötigt.

Befruchtete Eier können auch zur Herstellung von Trockenfutter verwendet werden. Kreaturen zu züchten ist eine gute Möglichkeit, Eier zu erzeugen.

Die Herstellung von Trockenfutter benötigt einen angezündeten Kochtopf, sodass man auch etwas für das Feuer braucht. Es dauert 30 Sekunden, eine Portion Trockenfutter in Kochtopf zu kochen.

Siehe auch Dinosaurier-Eier für eine Liste von Eiern und dessen Größen.

Trockenfutter Eier Typ Erste Ressource Zweite Ressource Dritte Ressource Vierte Ressource Fünfte Ressource
Basis Trockenfutter Extra kleines Ei 5x Mejobeere 10x Amarbeere 10x Tintobeere 1x Gegrilltes Fleisch 5x Fasern
20x20px Simples Trockenfutter Kleines Ei 2x Karotte 1x Gekochter Fisch -
20x20px Gewöhnliches Trockenfutter Mittelgroßes Ei 2x Mais 2x Kartoffel 1x Räucherfleisch -
20x20px Besseres Trockenfutter Großes Ei 2x Zitrone 2x Seltener Pilz 1x Filet, geräuchert 1x Harz
20x20px Außergewöhnliches Trockenfutter Extra Großes Ei 10x Mejobeere 1x Seltene Blume 1x Focal Chili -
20x20px Extraodinäres Trockenfutter Spezial Ei 1x Honig einer riesigen Biene 1x Lazarus Suppe -

Rezepte (Mobile)[]

Logo Mobile.svg In diesem Abschnitt geht es um eine Funktion, die ausschließlich auf folgender Plattform verfügbar ist: Mobilgeräte

Obwohl dieses Trockenfutter auf PC und Konsole nicht länger herstellbar ist, sind sie in ARK: Survival Evolved Mobile notwendig. Sie können im Kochtopf, Industriekocher oder im TEK Kibble Processor hergestellt werden.


The value of the Kibble is used to determined the necessary amount of Kibble needed when using the TEK Kibble Processor, and the Crafting yield. Der Wert vom Trockenfutter wird verwendet, um die erforderliche Menge an Trockenfutter zu bestimmen, die bei Verwendung des TEK Kibble Processor und beim Crafting herauskommt.

Trockenfutter Ei Gemüse Weitere Zutaten Bevorzugt von Trockenfutter Wert
Trockenfutter (Allosaurus-Ei) Allosaurus-Ei Kartoffel Gegrilltes Filet Tapejara, Royal Griffin** 10
Trockenfutter (Ankylo-Ei) Ankylosaurus-Ei Kartoffel Filet, geräuchert Carnotaurus 5
Trockenfutter (Araneo-Ei)* Araneo-Ei Karotte Filet, geräuchert N/A
Trockenfutter (Archaeopteryx-Ei) Archaeopteryx-Ei Mais Gekochter Fisch Diplocaulus 3
Trockenfutter (Argentavis-Ei) Argentavis-Ei Zitrone Filet, geräuchert Spino 10
Trockenfutter (Baryonyx-Ei) Baryonyx-Ei Kartoffel Roher Fisch Megatherium 5
Trockenfutter (Bronto-Ei) Bronto-Ei Karotte Räucherfleisch Sabertooth 15
Trockenfutter (Carbonemys-Ei) Carbonemys-Ei Karotte Filet, geräuchert Brontosaurus 5
Trockenfutter (Carno-Ei) Carno-Ei Kartoffel Gegrilltes Fleisch Triceratops, Direwolf, Dire Bear 5
Trockenfutter (Compy-Ei) Compy-Ei Zitrone Gekochter Fisch Iguanodon 1
Trockenfutter (Dilo-Ei) Dilo-Ei Zitrone Räucherfleisch Ankylo, Doedicurus, Equus, Pachy 1
Trockenfutter (Dimetrodon-Ei) Dimetrodon-Ei Zitrone Räucherfleisch Gallimimus 5
Trockenfutter (Dimorph-Ei) Dimorph-Ei Mais Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Megaloceros 3
Trockenfutter (Diplo-Ei) Diplo-Ei Kartoffel Rare Flower Allosaurus 5
Trockenfutter (Dodo-Ei) Dodo-Ei Karotte Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Pteranodon, Ichthyosaurus, Mesopithecus 1
Trockenfutter (Gallimimus-Ei) Gallimimus-Ei Kartoffel Räucherfleisch Terror Bird, Castoroides 3
Trockenfutter (Griffin-Ei) Griffin-Ei Kartoffel
Mais
Zitrone
Gegrilltes Filet
Snake Plant Seeds
Royal Griffin, Unicorn 30
Trockenfutter (Iguanodon-Ei) Iguanodon-Ei Seltener Pilz Filet, geräuchert Daeodon 5
Trockenfutter (Kairuku-Ei) Kairuku-Ei Kartoffel Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Anglerfish 1
Trockenfutter (Kaprosuchus-Ei) Kaprosuchus-Ei Kartoffel Filet, geräuchert 5
Trockenfutter (Lystrosaurus-Ei) Lystro-Ei Karotte 30px Gegrilltes Filet, Gekochtes Fischfilet oder Filet, geräuchert Diplodocus 1
Trockenfutter (Megalosaurus-Ei) Megalosaurus-Ei Karotte 2 ×  Filet, geräuchert Therizinosaur 15
Trockenfutter (Moschops-Ei) Moschops-Ei Kartoffel Räucherfleisch Purlovia 10
Trockenfutter (Oviraptor-Ei) Oviraptor-Ei Mais Filet, geräuchert Megalosaurus 3
Trockenfutter (Pachy-Ei) Pachycephalosaurus-Ei Zitrone Gegrilltes Fleisch Paracer 3
Trockenfutter (Pachyrhino-Ei) Pachyrhino-Ei Zitrone Gekochtes Fischfilet Baryonyx 5
Trockenfutter (Parasaur-Ei) Parasaurus-Ei Mais Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Raptor 1
Trockenfutter (Pegomastax-Ei) Pegomastax-Ei Zitrone Raw Prime Fish Meat ?
Trockenfutter (Pelagornis-Ei) Pelagornis-Ei Zitrone 10 ×  Chitin Archaeopteryx 5
Trockenfutter (Pteranodon-Ei) Pteranodon-Ei Karotte Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Carbonemys 3
Trockenfutter (Pulmonoscorpius-Ei) Pulmonoscorpius-Ei Mais Filet, geräuchert Rex, Beelzebufo 5
Trockenfutter (Quetzal-Ei) Quetzal-Ei 3 ×  Karotte 3 ×  Filet, geräuchert Mosasaurus, Giganotosaurus, Dimetrodon 15
Trockenfutter (Raptor-Ei) Raptor-Ei Mais Räucherfleisch Mammoth 3
Trockenfutter (Rex-Ei) Rex-Ei Mais Filet, geräuchert Plesiosaur, Quetzal 15
Trockenfutter (Sarco-Ei) Sarco-Ei Karotte Räucherfleisch Stegosaurus 5
Trockenfutter (Spino-Ei) Spino-Ei Kartoffel Filet, geräuchert Megalodon 10
Trockenfutter (Stego-Ei) Stego-Ei Zitrone Filet, geräuchert Argentavis 5
Trockenfutter (Tapejara-Ei) Tapejara-Ei Karotte Gegrilltes Filet Kaprosuchus 10
Trockenfutter (Terror Bird-Ei) Terror Bird-Ei Zitrone Gegrilltes Fleisch, Gekochter Fisch oder Räucherfleisch Woolly Rhino 5
Trockenfutter (Therizinosaurus-Ei) Therizino-Ei Zitrone Angler Gel Basilosaurus 15
Trockenfutter (Titanboa-Ei) Titanoboa-Ei Mais Räucherfleisch Gigantopithecus, Dunkleosteus 10
Trockenfutter (Trike-Ei) Triceratops-Ei Kartoffel Räucherfleisch Sarco 3

* = Dieses Trockenfutter ist nicht herstellbar.

** = Diese Kreatur bevorzugt ein anderes Trockenfutter als dieses, jedoch kann das dieses Trockenfutter ebenfalls verwendet werden um die Kreatur effektiv zu zähmen.

Kreaturen[]

Das folgende Trockenfutter wird verwendet um die darunter stehenden Dinos zu zähmen.

Basis Trockenfutter
20x20px Simples Trockenfutter
20x20px Gewöhnliches Trockenfutter
20x20px Besseres Trockenfutter
20x20px Außergewöhnliches Trockenfutter
20x20px Extraodinäres Trockenfutter
Standalone

Creatures (Mobile)[]

Logo Mobile.svg In diesem Abschnitt geht es um eine Funktion, die ausschließlich auf folgender Plattform verfügbar ist: Mobilgeräte
Dilophosaur

Dilophosaur

Doedicurus

Dire Bear

Ankylo

Carnotaurus

Triceratops

Sarco

Stegosaurus

Argentavis

Spino

Megalodon

Equus

Pachy

Paraceratherium

Direwolf
Pulmonoscorpius

Pulmonoscorpius

Plesiosaur

Mosasaurus

Castoroides

Rex

Quetzal

Dimetrodon

Gallimimus

Terror Bird

Woolly Rhino

Beelzebufo

Giganoto
Dodo

Dodo

Ichthyosaurus

Pteranodon

Carbonemys

Brontosaurus

Sabertooth

Mesopithecus
Titanoboa

Titanoboa

Gigantopithecus

Dunkleosteus
Lystrosaurus

Lystrosaurus

Diplodocus

Allosaurus

Tapejara

Kaprosuchus
Compy

Compy

Iguanodon

Daeodon

Pelagornis

Archaeopteryx

Diplocaulus
Dimorphodon

Dimorph

Megaloceros
Kairuku

Kairuku

Angler
Moschops

Moschops

Purlovia
Oviraptor

Oviraptor

Megalosaurus

Therizinosaur

Basilosaurus
Pachyrhinosaurus

Pachyrhino

Baryonyx

Megatherium
Parasaur

Parasaur

Raptor

Mammoth
Royal Griffin

Royal Griffin

Royal Griffin

Unicorn
Standalone

Achatina

Arthro

Chalico

Dung Beetle

Liopleurodon

Manta

Onyc

Phiomia

Procoptodon

Titanosaur

Trockenfutter Zähmungs Tabelle[]

Eine Übersicht über das Trockenfutter-System

Kibble system as of v297.35


Eine Übersicht über Vorraussetzungen von Zähmen mit Kibble und Zähmen im Allgemeinen.

Resources needed for taming as of v297

Verwendung als normale Nahrung[]

Trockenfutter kann auch als Futter für bereits gezähmte Dinos benutzt werden. Trockenfutter verdirbt nach 3 Tagen, braucht also länger zum Verderben als anderes Futter. Außerdem beträgt die Stapelgröße 100 und ist ziemlich leicht im Gegensatz zu anderem Futter. Trockenfutter kann eine lange Zeit gelagert werden, wenn es gestapelt und in einer Räucherkammer oder einem Kühlschrank gelagert wird (der Kühlschrank wird empfohlen, da die Zeit, bis es verdirbt, dadurch stark verlängert wird).

Der Nahrungswert pro Trockenfutter hängt von der Art des Trockenfutters ab und ob das Trockenfutter von einem Dino bevorzugt wird. Die meisten Dinos erhalten 80 Nahrung von einem bevorzugten Trockenfutter, auch wenn andere Dinos mehr erhalten würden. Es gibt aber Ausnahmen; Daeodons zum Beispiel erhalten 120 Nahrung von ihrem bevorzugten Trockenfutter ( Iguanodon/Superior), welches normalerweise nur 90 Nahrung gibt. Wenn es nicht von einem Dino bevorzugt wird, gibt Trockenfutter entweder 60 oder 90 Nahrung pro Trockenfutter. Trockenfutter, welches 90 Nahrung bringt, benötigt normalerweise Filet, geräuchert und in v257 sind das: Ankylo, Araneo, Archaeopteryx, Argentavis, Ichthyornis, Iguanodon, Kaprosuchus, Mantis, Megalosaurus, Microraptor, Moth, Oviraptor, Pulminoscorpius, Quetzal, Rex, Spino, Stego, und Tapejara Ei Trockenfutter. Anderes Trockenfutter gibt 60 Nahrung, es sei denn es wird bevorzugt.

Aufgrund dieser Vorteile kann es nützlich sein, Trockenfutter als reguläres Futter zu benutzen. So kann man seine Kreaturen für einen längeren Zeitraum alleine lassen, da man seine Kreaturen weniger füttern muss.

Trotzdem ist es sehr aufwendig, Eier zu sammeln, sodass es nicht so empfehlenswert ist, Trockenfutter als normales Dinofutter zu benutzen. Sollte man dies dennoch tun, wird empfohlen, Trockenfutter zu verwenden, welches leicht herzustellen ist, wie zum Beispiel Trockenfutter aus Dodo-Eiern.

Super Kibble (Mobile)[]

Disambig.png Hauptartikel: Super Kibble Logo Mobile.svg

Logo Mobile.svg In diesem Abschnitt geht es um eine Funktion, die ausschließlich auf folgender Plattform verfügbar ist: Mobilgeräte

Super Kibble ist eine Art trockenfutter exklusiv für ARK: Survival Evolved Mobile.

Diese Art Trockenfutter kann in einem Kochtopf oder in einem Industriekocher hergestellt werden, indem das normale 20x20px Ei durch ein Super Fertilized Egg ersetzt wird. Es kann verwendet werden, um Kreaturen schneller und effektiver zu zähmen.

Anmerkungen[]

  • Benutzt man Trockenfutter zum passiven Zähmen, wobei man es in den letzten Slot der Schnellzugriffsleiste legt, sollte man auf herumlaufende Pegomastax aufpassen, da sie den gesamten Stapel klauen und essen können!
  • Wenn trotz richtiger Zutaten nichts zubereitet wird, stell einen Kochtopf oder einen Industriekocher her. Einige Updates machen eine Crafting-Station in gewisser Weise funktionsunfähig.
  • Es gibt momentan einen Bug bei "alten" Kochern, der verhindert, dass neues Trockenfutter hergestellt wird. Um den Bug zu beheben, sollte man einen neuen Kochtopf platzieren. Wenn das nicht funktioniert, kann es sein, dass man kein Trockenfutter, ob neues oder altes, hergestellt werden kann. [Getestet in Ark Primitive Plus (Xbox One)]
Advertisement