ARK: Survival Evolved Wiki
ARK: Survival Evolved Wiki
Repair Icon.png Diese Seite ist veraltet. Bitte hilf mit, indem du sie aktualisierst, wenn du kannst.
Die Diskussions-Seite enthält vielleicht mehr Informationen.
Steam.svg Xbox One.svg PS.svg Stadia.svg Dieser Artikel befasst sich mit Inhalten, die ausschließlich auf Steam, Xbox, PlayStation, Stadia.
Diese Kreatur, dieser Gegenstand oder diese Funktion ist auf Nintendo Switch.
Versorgungskiste aus dem Orbit
Orbital Supply Drop (Extinction).png
Wertvoller Inhalt mit Beutegegenständen unterschiedlicher Stufen
Struktur
Type
Gesundheit
10.000 (Easy)
50.000 (Medium)
100.000 (Hard)
100.000 (Legendary)
eingeführt in

Die Versorgungskiste aus dem Orbit (engl. Orbital Supply Drop; Abk. OSD) ist eine temporäre Struktur und eine Beutekiste, die dem Spiel im Extinction DLC hinzugefügt wurde. Es ersetzt die Versorgungskisten und Tiefsee-Versorgungskisten anderer Karten. Im Gegensatz zu den früheren Beutekisten werden sie durch Wellen von mutierten Kreaturen angegriffen, die sich auf den Vorratsbehälter zubewegen und ihn versuchen zu beschädigen. Um den wertvollen Inhalt des Orbitalvorrats abzusichern, muss der Überlebende mehrere Wellen abwehren, wobei in jeder Welle mehr und stärkere Kreaturen erscheinen. Die Anzahl der Wellen hängt vom Level der Beute ab.

Übersicht[]

Die Versorgungskiste aus dem Orbit ist eine neue Spielmechanik in Extinction. Die Behälter stürzen wie bei einem Meteoriteneinschlag zu Boden, wobei sie über die gesamte Karte hörbar und durch einen Rauchschweif auch sichtbar sind. Der Einschlag kann alles zerstören, was sich unter seiner Landezone befindet und ist danach über die gesamte Karte an einer Rauchschwade zu erkennen, die anhält, solange der Behälter exitiert. Die Drops erscheinen als kegelförmige Metallobjekte mit Blinklichtern in variablen Farben, die ihr Level darstellen. Die Behälter erscheinen unregelmäßig, es kann durchaus sein, dass sich mehrere gleichzeitig verstreut auf der Karte befinden. Die Einschlagpunkte und die Level folgen allerdings einem Muster (siehe Karte unten).

Aus der Nähe wird angezeigt, wieviele Levelpunkte der Behälter hat und nach Aktivierung, welche Welle aktuell erwartet wird und die Anzahl der verbleibenden Kreaturen dieser Welle. Sobald alle NPCs in einer Welle getötet wurden, dauert es eine kurze Zeit, bis die nächste Welle beginnt. Wenn der Behälter durch die Annäherung eines Überlebenden ausgelöst wird, erstellt er ein Schutzfeld in Form einer Kuppel. Das Kraftfeld stoppt mutierte Kreaturen, aber normale Kreaturen können es passieren und innen angreifen. Durch die Angriffe mutierter Kreaturen auf das Kraftfeld fängt dieses an zu schrumpfen und fällt, da es nicht regeniert wird, beim 0 Gesundheitspunkten zusammen. Das Kraftfeld existiert nur einmal pro Drop und sobald es zusammengebrochen ist, erscheint es nicht mehr.

Wenn der orbitale Vorratsbehälter nach Zusammenfall des Kraftfeldes selbst angegriffen wird, beginnt seine Gesundheit zu sinken. Ab einer gewissen Stufe sendet er Funken aus, raucht und brennt, je nachdem wie stark er beschädigt ist. Wenn der Zustand auf 0 sinkt, verschwindet er und sein gesamter Inhalt geht verloren.

Um den Inhalt des Vorratsbehälters erhalten zu können, muss er für insgesamt bis zu 6 Wellen verteidigt werden, wobei immer mehr und stärkere Kreaturen angreifen. Legendäre Behälter können mehr als 6 Wellen haben, dies erhöht die Quantität und Qualität der Beute. Wenn die Verteidigung erfolgreich war, kann der Inhalt ausgeworfen werden und erscheint in Form von kleinen Tek-Kisten, die den Inhalt nach Aufnahme freigeben. Im Multiplayer-Modus kann jeder, nicht nur das Stammesmitglied das den Abwurf nach der Verteidigung aktiviert hat, die Kisten aufnehmen!

Das Handling dieser Beute-Mechanik ist noch komplexer, als bei den normalen Beutekisten. Zwar ist der Inhalt äußerst lukrativ, allerdings muss dafür strategisch geplant werden. Die Behälter bleiben eine geraume Zeit auf der Karte, so dass man auch mit langsameren Haustieren bequem über die gesamte Karte rechtzeitig vor Ort sein kann. Allerdings sollte vorher genau klar sein, welches Level der Behälter hat, was am besten mit einem schnellen Flugtier erfolgt. Leider ist die Farbmarkierung der Blinklichter gelegentlich nicht ganz eindeutig und die Annäherung zum Ablesen des Wertes löst schon die Aktivierung aus. Im schlimmsten Fall sieht man sich einem legendären Behälter und in der ersten Welle schon einem mutierten Wyvern gegenüber. Auch bei einem guten Team und nicht ganz so hohem Level des Behälters ist der Verlust von Tieren oder das eigene Ableben nicht unüblich. Wichtig ist auch, Begleittiere mit ausreichend Gewichtskapazität mitzubringen. Speziell größere Mengen Baumaterialien oder Ressourcen ergeben schnell mehrere hundert Gewichtseinheiten.

Beute[]

Loot Tables/Extinction/Orbital Supply Drops

Positionen[]

Extinction Map.jpg
Blue = Orbital Supply Drop, Purple = Element Node, Orange = Both

Extinction Map.jpg
Blue = Easy, Orange = Medium, Red = Hard, Purple = Legendary

Number UE4 Coordinates GPS Coordinates Difficulty Type
x y z lat lon
36 39948 -218508 -13341 22.7 54.9 Easy Both
10 -13600 -190230 -18471 26.2 48.3 Hard Both
31 -71338 -183338 -9988 27.1 41.1 Easy Both
32 -81725 -164800 -7620 29.4 39.8 Easy Both
23 -114745 -254692 8218 18.2 35.7 Legendary Orbital Supply Drop
30 -173416 -244821 -10130 19.4 28.3 Legendary Orbital Supply Drop
29 -250785 -269614 -929 16.3 18.7 Medium Orbital Supply Drop
28 -298297 -263829 -6865 17.0 12.7 Hard Element Node
27 -301167 -219611 -14048 22.5 12.4 Hard Both
16 -289630 -121120 -19710 34.9 13.8 Hard Both
19 -293939 -52003 -25691 43.5 13.3 Legendary Orbital Supply Drop
20 -278813 33744 -23907 54.2 15.1 Hard Both
21 -248277 8958 -25871 51.1 18.9 Hard Both
35 -183570 -80381 -21634 39.9 27.1 Easy Orbital Supply Drop
34 -138625 -84001 -17506 39.5 32.7 Easy Both
4 -102943 -124199 -18400 34.5 37.1 Hard Element Node
33 -77101 -124032 -13110 34.5 40.4 Easy Both
39 -23028 -116731 -14712 35.4 47.1 Easy Both
3 18289 -131414 -18760 33.6 52.3 Medium Both
11 22080 -157490 -18540 30.3 52.7 Medium Both
37 64890 -168223 -9438 28.9 58.1 Legendary Orbital Supply Drop
38 63073 -112684 -15808 35.9 57.9 Legendary Orbital Supply Drop
2 157900 -85700 -18900 39.3 69.7 Legendary Orbital Supply Drop
17 220166 -53831 -11577 43.3 77.5 Easy Both
6 284336 -31796 8915 46.0 85.5 Legendary Orbital Supply Drop
15 272780 28700 -19620 53.6 84.1 Medium Both
22 323824 68314 933 58.5 90.5 Easy Both
0 170960 85925 -24271 60.7 71.4 Hard Both
14 78900 125910 -30882 65.7 59.9 Medium Both
12 58090 229810 -39186 78.7 57.3 Easy Orbital Supply Drop
40 50376 149102 -30882 68.6 56.3 Medium Orbital Supply Drop
8 -4950 133220 -33687 66.7 49.4 Easy Orbital Supply Drop
7 -55910 135020 -33760 66.9 43.0 Easy Both
41 -51651 175821 -27644 71.9 43.5 Medium Both
25 -74607 255055 -41675 81.9 40.7 Legendary Orbital Supply Drop
26 -96957 166875 -27734 70.6 37.9 Medium Both
9 -99390 124510 -32684 65.6 37.6 Medium Both
18 -151068 142736 -32687 67.8 31.1 Hard Both
24 -174446 281271 -43337 85.2 28.2 Medium Orbital Supply Drop
5 -256000 162500 -32900 70.3 18.0 Easy Element Node


Kampf[]

Strategien[]

Allgemeines
  • Eine gute Strategie ist es, einen Schwarm hochfliegender Kreaturen mit aggressivem Verhalten oder dem Pfiff "Mein Ziel angreifen" mitzubringen.
  • Alternativ dazu fügt der Enforcer den mutierten Kreaturen 4-fachen Schaden zu und eignet sich, den Vorratsbehälter direkt zu verteidigen.
  • Eine empfohlene andere Kreatur ist das Megatherium, bei dem der 'Insekten'-Killer-Buff durch das Töten von Araneo, Arthropleura und Pulmonoscorpius ausgelöst wird.
  • Ohne ein Flugtier wie das Pteranodon ist es ratsam, eine Sammlung von Fernwaffen mitzubringen. Alle Angriffswellen enthalten fliegende Kreaturen, unabhängig vom Schwierigkeitsgrad.
  • Da viele Arthropleura angreifen, ist es ratsam, eine Menge Rüstungen mitzubringen.
  • Um zu verhindern, dass die gezähmten Kreaturen mit Gegenständen im Inventar überladen werden, empfiehlt es sich, die Erntefunktion zu deaktivieren, da die beschädigten Knötchen, Fleisch und andere Gegenstände das Inventar schnell füllen.
  • Überlegenswert ist auch der Einsatz von Sperr- oder sogar Metallbarrikaden, speziell beim Einsatz von Velonasauriern als Minigun. Diese halten zwar die Wellen nicht vollständig auf, schaffen aber etwas Zeit für Fernangriffe und machen Schaden, der mit der Größe der Kreatur ansteigt.
  • Wenn möglich sollte eine gerittene Schnee-Eule im Team sein, um zwischendurch zu heilen.
Einzelspieler
  • Da die Angriffe in Schwärmen erfolgen, sollte man als Einzelspieler ebenfalls eher eine Schwarmtaktik verfolgen. Nutze natürliche Hindernisse, um die Verteidigung auszurichten (speziell mit Sperrbauten).
  • Ordne Deine Verteidiger in Befehlsgruppen (nach Kreaturenart). Das macht es leichter, Luft- und Bodenverteidigung gezielt einzusetzen.
  • Schon in niedriger gelevelten Behältern sind Kryokapseln enthalten. Nutze diese bei späteren Einsätzen, um Reserve handlich mitzuführen oder das langsamste gezähmte Tier für den Anmarsch zu verstauen.
  • Nutze eine Gruppe von Enforcer, eventuell zusätzlich mehrere Velonasaurier.
  • Führe Deine Truppe auf einem schnellen Flieger wie einem Pteranodon oder Tapejara, idealerweise mit einem Tapejara Tek-Sattel.
  • Halte einen Schwarm hochgelevelter aggressiver Dimorphodon für alle Fälle bereit.
  • Am Behälter positioniere die Enforcer in einem Kreis um den Drop und setze sie auf aggressiv, event. mitgebrachte Velonasaurier können auch aggressiv in den Turmmodus versetzt werden.
Mehrspieler
  • Stelle sicher, dass jedes verteidigende Stammesmitglied und Kreaturen Heilungsgegenständen im Schnellzugriff haben für den Fall, dass die Angreifer die Spieler und den Behälter überrennen.
  • Am Ende der 5. Welle, wenn alle mutierten Kreaturen besiegt sind, ist es im PvP-Modus wichtig, zuerst zum Vorratsbehälter zu gelangen, um den Inhalt zu sichern.

Gefahren[]

  • Orbitale Vorratsbehälter erleiden Schäden wie Holz, aber alle mutierten Kreatures können es schädigen, ungeachtet der Spezies. Dies gilt auch für den Überlebenden wenn versucht wird, den Behälter angreifende Kreaturen entweder mit Haustieren oder sogar mit Waffen zu attackieren. Halte verbündete, nicht gerittene Kreaturen vom Behälter fern, um übermäßigen Schaden zu vermeiden, sowohl am Behälter selbst, als auch am Kraftfeld.
  • Der wütende Triceratops ist die gefährliche Steigerung vom Triceratops und seiner mutierten Form. Sie verfügen nicht nur über hohe Werte wie Alpha-Raubtiere, sondern erhöhen auch erheblich den Schaden der anderen Angreifer und reduzieren den erlittenen Schaden. Diese müssen ein vorrangiges Ziel sein, bevor sie die Versorgungskiste aus dem Orbit erreichen. Das gleiche gilt für den wütenden mutierten Rex, der im Wesentlichen ein leistungsfähigerer 20x20px Mutierter Rex ist.
  • Top-Priorität sollte auch jede Wyvern haben, die in Sichtweite kommt. Speziell nach Zusammenfallen des Kraftfeldes ist ihr Erscheinen desaströs.

Kreaturen[]

These Corrupted Creatures can spawn in each wave with varying number.

Einfach (Blau)[]

Anmerkung: Behältergesundheit startet mit 10.000 HP.

Sehr häufig[]

  • 30px Mutierter Dilophosaur

Häufig[]

  • 30px Mutierter Pteranodon
  • 30px Mutierter Stegosaurus

Selten[]

  • Mutierter Raptor

Sehr selten[]

Extrem selten[]

Normal (Gelb)[]

Anmerkung: Behältergesundheit startet mit 50.000 HP.

Sehr häufig[]

  • Mutierter Carnotaurus
  • Mutierter Raptor

Häufig[]

  • 30px Mutierter Dilophosaur
  • 30px Mutierter Pteranodon
  • 30px Mutierter Stegosaurus
  • 30px Mutierter Triceratops

Selten[]

  • 30px Mutierter Arthropluera
  • 30px Mutierter Rex

Sehr selten[]

  • 30px Mutierter Paraceratherium
  • 30px Mutierter Spinosaur

Extrem selten[]

  • Wütender Triceratops

Schwer (Rot)[]

Anmerkung: Behältergesundheit startet mit 100.000 HP.

Sehr häufig[]

  • 30px Mutierter Spinosaur

Häufig[]

  • 30px Mutierter Chalicotherium
  • 30px Mutierter Dimorphodon
  • 30px Mutierter Stegosaurus

Selten[]

Sehr selten[]

  • 30px Mutierter Rex
  • 30px Mutierter Triceratops
  • Wütender Triceratops

Extrem selten[]

  • Mutierter Giganotosaurus

Legendär (Lila)[]

Anmerkung: Behältergesundheit startet mit 100,000 HP. Je mehr Wellen überstanden sind, desto stärkere und desto mehr Seltene oder Sehr Seltene 20x20px Mutierte Kreaturen erscheinen.

Sehr häufig[]

Häufig[]

  • 30px Mutierter Paraceratherium
  • 30px Mutierter Rex
  • 30px Mutierter Spinosaur

Selten[]

  • 30px Mutierter Rock Drake
  • 30px Mutierter Triceratops
  • 30px Wütender Mutierter Rex
  • 30px Mutierter Reaper King
  • 30px Mutierter Stegosaurus

Sehr selten[]

Extrem selten[]

  • Mutierter Giganotosaurus
  • Wütender Triceratops

Anmerkungen[]

  • Achtung, Dinos erscheinen auf einem höheren Level als üblich! Genaue Einstellungen sind noch nicht bekannt.
  • Dies ist das erste Mal, dass ein Tekgram / Tek-Gegenstand als Beute erhalten werden kann. Bisher kann man nur gegen Bosse für das entsprechende Tekgramm kämpfen.
  • Ein OSD an der nächstgelegenen Spawn-Position kann mit cheat StartNearestHorde Crate <1-4> (1 = Leicht / Blau, 2 = Mittel / Gelb, 3 = Hart / Rot, 4 = Legendär / Violett) aufgerufen werden.
  • Versorgungskisten aus dem Orbit können nicht durch Managarmrs Frost Breath-Attacke oder irgendeine Wyvern-Atemattacke beschädigt werden.
  • Legendäre Versorgungskisten aus dem Orbit haben mehr als 5 Wellen, dadurch steigt der Wert der Belohnung.
  • Wenn eine Versorgungskisten aus dem Orbit landet, werden alle nahen Kreaturen und Strukturen zerstört.

Galerie[]

Referenzen[]